Datei sichern, schließen und Backup

GenJ benutzt keine eigene Datenbank, sondern arbeitet »direkt auf der GEDCOM Datei«. Das heißt, GenJ liest beim Öffnen die Datei in den Arbeitsspeicher und arbeitet auf diesem Inhalt.
Änderungen landen erst dann in der Datei im permanenten Speicher, wenn wir sie mit Menü 'Datei' → 'Speichern' sichern. Wenn wir die Datei schließen wollen, wenn noch nicht gesicherte Änderungen darin sind, fragt uns GenJ.

Immer wenn wir die Datei sichern, hebt GenJ die alte Version als Backup unter dem Namen <Dateiname>.ged~ auf.

:!: Wir können damit lediglich auf den letzten Stand zurücksetzen. Es ist also sinnvoll, selbst für längerfristige Backups zu sorgen.

Mit Menü 'Datei' → 'Speichern unter' können wir unsere Datei unter einem anderen Namen oder z.B. mit einer Versionsnummer für Backups abspeichern und außerdem den Zeichensatz angeben, der dazu verwendet werden soll.

de/manual/saving_backup.txt · Last modified: 2012/01/15 06:04 by kpschubert
Get GenealogyJ at SourceForge.net. Fast, secure and Free Open Source software downloads Recent changes RSS feed Creative Commons License Driven by DokuWiki