Notiz

Was sind Notizen?

Eine Notiz (NOTE) enthält zusätzliche Informationen, die beim Verständnis der Daten helfen.
Mit einer Notiz können mehrere Objekte (Person, Familie, Quelle,…) verknüpft sein und umgekehrt.

Wie werden Notizen dokumentiert?

Bei jedem Objekt (Person, Familie, …) und überall in seiner Struktur der Eigenschaften kann es erwünscht sein, eine Notiz anzubringen, z. B. bei der Geburt, der Heirat.
Dafür gibt es zwei Möglichkeiten:

  • als bloßen Zeiger auf einen Notiz-Datensatz,
  • als Eigenschaft mit dem Text selbst (eingebettete Notiz genannt). Dann ist kein Notiz-Datensatz nötig.

Ein Notiz-Datensatz enthält nur den Notiztext und zusätzlich Quellenzitate.
Auf einen Notiz-Datensatz können viele andere Datensätze verweisen. Er braucht dann nur einmal gepflegt zu werden.
Manche Programme speichern alle Notizen als Datensätze ab.

Auf eingebettete Notizen können keine anderen Objekte verweisen.

Wie bearbeiten wir Notizen mit GenJ?

Ein Objekt – Person, Familie, Medialink, Quelle oder Übermittler – mit einer Notiz verknüpfen können wir mit:

  • dem Menü 'Bearbeiten' → 'Notiz hinzufügen',
  • dem Kontextmenü irgendwo auf unser Objekt: → 'Notiz hinzufügen',
  • der Editor Schaltfläche 'Notiz hinzufügen'.

Dadurch wird der Zeiger auf die Notiz erzeugt. Im Auswahlfenster wählen wir einen vorhandenen Datensatz oder 'Notiz hinzufügen'. Im letzteren Fall können wir jetzt deren Text gleich eingeben.

Auch eine Eigenschaft, z.B. eine Heirat, können wir mit einer Notiz verknüpfen (Dies wird untergeordnete Notiz genannt.):

  • mit dem Kontextmenü einer Eigenschaft → 'Eigenschaft Heirat' → 'Notiz hinzufügen',
  • mit der Schaltfläche 'Notiz hinzufügen' rechts in der Ereignistabelle unten.

Eine eingebettete Notiz erzeugen wir im GEDCOM Modus mit dem Kontextmenü eines Objekts oder einer Eigenschaft: 'Eigenschaft hinzufügen' → 'Notiz (NOTE)'.

Einen unverknüpften Notiz-Datensatz erzeugen wir mit dem Kontextmenü im Kontext 'GEDCOM <datei>' → 'Notiz hinzufügen'. Wir erhalten einen Hinweis, dass der erzeugte Datensatz mit keinem verknüpft ist. Siehe auch 'Vorsicht mit unverknüpften Objekten' in Anwendungstipps zu GenJ.

Notizen im Editor

Im Standardmodus können wir alle Notizen bearbeiten

  • über die Schaltfläche 'Notizen editieren',
  • über die Schaltfläche 'Notizen editieren' rechts in der Ereignistabelle unten.

Im GEDCOM Modus ist eine eingebettete Notiz direkt bearbeitbar, ein Notiz-Datensatz nur über die Verknüpfung.

Notizen in der Tabelle

Notizen-Datensätze sind in der Tabelle über die Schaltfläche 'Zeige Notizen' sofort sichtbar.

:-) Praktisch: Die Liste der Referenzen im Editor zeigt, von welchen Datensätzen der Notiz-Datensatz referenziert wird. Jeder kann mit Doppelklick direkt angesprungen werden.

Auch eingebettete Notizen können über die Schaltfläche 'Ansicht anpassen' sichtbar gemacht werden. Für jeden Platz einer Notiz in der Kennzeichenstruktur ist eine eigene Spalte nötig.


Weiter zu Multimedia Objekt

de/manual/note.txt · Last modified: 2011/01/14 19:38 by kpschubert
Get GenealogyJ at SourceForge.net. Fast, secure and Free Open Source software downloads Recent changes RSS feed Creative Commons License Driven by DokuWiki